TUI Cruises Mein Schiff 5, Tag 6: Abu Dhabi

Dienstag, 02.01.2018. Heute steht einer der Höhepunkte dieser Reise auf dem Programm: Die Mein Schiff 5 erreicht den Hafen von Abu Dhabi, der Hauptstadt des gleichnamigen Emirates. Um das Jahr 1960 herum wurden hier die ersten Ölfelder entdeckt. Es dauerte noch ein paar Jahre, die Pipelines und die Hafenanlagen zu errichten, dann begann der Export des schwarzen Goldes. Im Jahr 1967 gab Grossbritannien, das zum damaligen Zeitpunkt die Schutzmacht der gesamten Region war, bekannt, die Ländereien in die Unabhängigkeit entlassen zu wollen, und so wurden am 02. Dezember 1971 die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) unter Führung von Emir Zayed bin Sultan bin Zayed Al Nahyan gegründet, dem damaligen Herrscher Abu Dhabis und ersten Präsidenten der VAE. Abu Dhabi ist das grösste und mächtigste der insgesamt sieben Emirate; es macht rund 87 % der Fläche aus und besitzt bedeutende Ölvorkommen. Die Bevölkerung wächst pro Jahr um ca. 10 %; von den ca. drei Millionen Menschen sind nur rund eine halbe Million Staatsbürger der VAE. Die Stadt liegt auf mehreren Inseln; auf der etwa 35 Quadratkilometer grossen Hauptinsel befinden sich u.a. das Emirates Palace Hotel, eines der besten Hotels der Welt, und die Scheich Zayid Moschee, mit Platz für 40.000 Gläubige eine der grössten Moscheen der Welt (Foto). Ein weiteres sehr beliebtes Ziel auf Landausflügen in Abu Dhabi ist Yas Island; hier befinden sich die Formel 1 Rennstrecke, Ferrari World und Yas Waterworld.

I wie Internet www.visitabudhabi.ae/us-en/default.aspx (in Englisch)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*