TUI Cruises Mein Schiff 5, Tag 3: Khor Fakkan

Samstag, 30.12.2017. Am Morgen hat die Mein Schiff 5 im Hafen von Khor Fakkan angelegt. Die Stadt liegt in der gleichnamigen Bucht, an der Ostküste der Vereinigten Arabischen Emirate. Sie gehört zum Emirat Schardscha (Sharjah), ist aber komplett vom Emirat Fudschaira (Fujairah) umgeben. Die Stadt blickt auf eine lange Geschichte der menschlichen Besiedlung zurück; es gibt Hinweise, dass schon im zweiten Jahrtausend v.Chr. Menschen an diesem Ort gelebt haben. Seine günstige Lage machten sich die Portugiesen zu Nutze, die hier ein Fort bauten und eine Handelsstation errichteten. Im Jahr 1737 wurde die Gegend von den Persern erobert, und seit 1765 gehört Khor Fakkan zur Herrscherfamilie des Emirats Schardscha. Im Gegensatz zu den beiden grossen Emiraten Abu Dhabi und Dubai geht es in hier ruhiger und gesitteter zu; das Baden ist nur mit bedecktem Oberkörper und bedeckten Beinen erlaubt, und der Genuss von Alkohol ist untersagt. Die Landausflüge führen meist in das Hinterland; mit Jeeps geht es durch die Wüste oder in das Gebirge. Wir haben uns für einen Spaziergang durch die Stadt entschieden. Die Hafenstrasse Corniche zieht sich entlang des sieben Kilometer langen Strandes, der sich im Süden am Hafen anschliesst und im Norden am Oceanic Hotel endet. Im Hafen befinden sich der Fischmarkt sowie der Obst- und Gemüsemarkt. Wir beobachten das geschäftige Treiben in den Souks und erfreuen uns an den mit rund 27 Grad sehr angenehmen Temperaturen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*