Celebrity Constellation, Tag 2: Abu Dhabi

Dienstag, 03.01.2017. Die Constellation lag über Nacht im Hafen und wird Abu Dhabi erst heute Mittag verlassen. Da wir bereits vor der Kreuzfahrt in der Metropole waren, haben wir uns entschlossen, an Bord zu bleiben. Zeit, einen Blick in unsere Kabine zu werfen. Wie bereits beschrieben, gibt es an Bord der Celebrity Constellation über 1.000 Kabinen unterschiedlicher Bauart und Grösse. Die Wahl der Kabine ist von verschiedenen Faktoren abhängig, sei es von der Reiseroute, von den persönlichen Interessen und Vorlieben, von der Grösse des Geldbeutels und auch vom Schiff selbst – auf manchen Schiffen gibt es nur eine eingeschränkte Auswahl an Kabinenkategorien. Aber nicht nur die Kategorie, sondern auch die Lage der Kabine will sorgfältig gewählt sein. Erfahrene Kreuzfahrer wissen, wovon wir reden, und Erstkreuzfahrer wenden sich am besten an das Reisebüro ihres Vertrauens. Wir haben uns für die Buchung einer sogenannten Aqua Class Kabine entschieden. Hierbei handelt es sich um eine Balkonkabine auf Deck 9, vorne, in der Nähe des Wellness Bereiches. Die Kabine ist etwa 23 Quadratmeter gross, davon sind etwa fünf Quadratmeter Balkon. Die Ausstattung erinnert an ein Zimmer in einem Luxushotel: neben Fernseher, Telefon, Safe, Minibar, Föhn, Bademäntel und Slipper gibt es einen Obstkorb und eine Flasche Sekt zur Begrüssung, täglich kleine Horsd´oeuvres, Fernglas, Regenschirm, Duftspender, Tragetasche, Pflegeprodukte, einen Concierge Service, einen Kabinenservice (kostenfrei von 6 Uhr morgens bis 23 Uhr abends) und einen abendlichen Turndown Service. Als Aqua Class Gäste haben wir Zugang zum exklusiven Restaurant Blu sowie – im Wellnessbereich – zum Persian Garden und in den Ruheraum. Ein perfekter Rückzugsort… wir wissen schon jetzt, dass die Zeit hier wie im Fluge vergehen wird!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*